close× Call Us +1 (777) 123 45 67

BUS

Achtung: Die Läufer der Viererteams, welche bei der Übergabestelle Emmersdorf übernehmen fahren auch mit den Marathontransportbussen (Abfahrt 08:20 Shuttleknotenpunkt Bahnhof Krems) nach Emmersdorf.

Busshuttle Melk: von 08:15 bis 09:30 vom Bahnhof Melk zum Start in Emmersdorf

ZUG

Die LäuferInnen, welche zur Übergabestelle Spitz (Halbmarathonstart) und Schleife Dürnstein wollen, reisen mit dem Zug an.

Übergabe Spitz: 

Zug ab Krems: Abfahrt ca. 08:20 Bahnhof Krems. Ankunft Spitz 09:00.

Sonderzug 2 ab Wien: Abfahrt Wien Meidling ca. 6:18. Ankunft Spitz ca. 08:40.

Zum Start sind es dann noch 700m Gehweg. Bitte der Beschilderung folgen!

Übergabe Dürnstein:

Zug ab Krems: Abfahrt ca. 8:30 Bahnhof Krems. Ankunft Dürnstein ca. 8:50.

Sonderzug 1 ab Wien: Abfahrt Wien Meidling 6:06

Ankunft Dürnstein ca 8:15. 

Zum Start sind es dann noch 700m Gehweg. Bitte der Beschilderung folgen!

Die bis nach Spitz oder Dürnstein gelaufenen LäuferInen kommen mit dem Zug nach Krems.


Kleidertransport vom Start nach Krems

Der Kleidertransport erfolgt mit Bussen, die im unmittelbaren Startbereich positioniert sind und entsprechend Ihres Bewerbes und Ihrer Startnummer gekennzeichnet sind.

Bitte bei der Abgabe und Rücknahme Startnummer bereithalten. Abgabe ab einer Stunde vor Beginn der Laufveranstaltung bis spätestens 10 Minuten vor dem Start.

ACHTUNG: Wir empfehlen Bekleidung zum Wechseln in das Kleidersackerl, des jeweils nächsten Läufers/LäuferIn zu geben, welches in der Wechselzone übergeben wird. Schlussläufer kann einen Kleidersack in der Früh in den Umkleideraum in der Messehalle legen.

Eine Abgabe der Kleidersackerl im Startbereich in Emmersdorf wird nur dem jeweils ersten Läufer/der jeweils ersten Läuferin empfohlen.

Im Zielbereich sind die Kleiderbusse unmittelbar neben den Messehallen positioniert, bitte folgen Sie der Beschilderung!

Wir weisen darauf hin, dass ausschließlich die vom Veranstalter ausgegebenen Kleidersäcke, mit Nummer und Name versehen, transportiert werden. Eine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen, das gilt auch insbesondere für abgegebene Kleidersäcke, bzw. darin enthaltene Wertgegenstände.