close× Call Us +1 (777) 123 45 67

Von Emmersdorf nach Krems 17.09.2017, 10:00 Uhr

Die Laufstrecke in der WACHAU ist einerseits bei tausenden Hobbyläufern aufgrund ihrer flachen Topografie beliebt und geschätzt, gibt es doch kaum eine leichtere und schnellere Strecke als jene zwischen Emmersdorf und Krems. Gerade Einsteiger wissen es zu schätzen, wenn sich bei einem Laufevent kein einziger Hügel oder gar Berg auftürmt und sie aufgrund dieser idealen topografischen Voraussetzungen ihre ganz persönlichen Laufziele leichter erreichen können. Andererseits bietet der WACHAUmarathon auch leistungsorientierten Läufern perfekte Rahmenbedingungen für ein schnelles Rennen. Die Wachauer "Piste" begünstigt deshalb persönliche Bestleistungen in ganz besonderem Maße.

Der Marathonstart auf der B3 in Emmersdorf auf Höhe Freizeitzentrum erfolgt zeitgleich mit dem Halbmarathon um 10:00 Uhr. Die Laufstrecke verläuft flussabwärts auf der B3 bis Weitenegg, wo eine Schleife zurückgelegt wird, ehe die Strecke nach der Wende der Donau folgend der B3 entlang über Spitz nach Krems verläuft. Die Schleife in der Stadt Krems ist von den Marathon LäuferInnen NICHT mehr zu bewältigen sondern Sie laufen in Krems direkt ins Ziel!

 

Der Staffelmarathon kann auch 2017 wieder als 2er, 3er oder 4er Team absolviert werden - neu sind ob der neuen Marathonstrecke jedoch die Längen der Teilstrecken sowie Übergabeorte!

Folgende Variationen sind möglich:

2er Team: Der Start erfolgt gleichzeitig mit dem Marathon in Emmersdorf. LäuferIn 1 läuft 22.9 km. Die Übergabe erfolgt beim Start des Halbmarathons Spitz. LäuferIn 2 läuft 19.3 km ins Ziel.

3er Team: Der Start erfolgt gleichzeitig mit dem Marathon in Emmersdorf. LäuferIn 1 läuft 22.9 km. Die Übergabe erfolgt beim Start des Halbmarathons in Spitz. LäuferIn 2 läuft 12.2 km bis zur Schleife in Dürnstein. Dort erfolgt die Übergabe an den/die 3 LäuferIn welche(r) 7.1 km ins Ziel läuft.

4er Team: Der Start erfolgt gleichzeitig mit dem Marathon in Emmersdorf. LäuferIn 1 läuft 7.4 km. Die erste Übergabe erfolgt auf Höhe des Marathonstarts in Emmersdorf. LäuferIn 2 läuft 15.5 km bis zum Start des Halbmarathons in Spitz. LäuferIn 3 läuft 12.2 km bis zur Schleife in Dürnstein. Dort erfolgt die Übergabe an den/die 4 LäuferIn welche(r) 7.1 km ins Ziel läuft.

Neben der schnellen Streckenführung ist die einzigartige Landschaft der Wachau der "Star" des WACHAUmarathons! Sie passieren zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Ihrem Weg nach Krems.


Marathon Start 10:00 Uhr

Der Startschuss für den Staffelmarathon fällt gemeinsam mit dem des Marathons, am Sonntag um 10.00 Uhr auf der B3 in Emmersdorf auf Höhe Freizeitzentrum.


Emmersdorf

Start in Emmersdorf

Die Startlinie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Kreisverkehrs, der zur Donaubrücke nach Melk führt. Der Parkplatz vor dem Sportplatz von Emmersdorf bietet einen perfekten Sammelplatz vor dem Startschuss.

Seien Sie dabei und erleben Sie das einzigartige Flair am Marathon Start in Emmersdorf, mit Blick auf das Stift Melk.


Highlights auf der WACHAUmarathon Strecke

Stift Melk
Schloss Schönbühel
Blick von der Ruine Aggstein
St.Michael
Weinberge im Herbst
Dürnstein